Spendenaufruf

Ihre Unterstützung für unsere "Lady Agnes"
Spendenaufruf
Ihre Hilfe und Unterstützung für unsere IL-62 "Lady Agnes"

Bekanntlich spricht man nicht über das Alter einer Dame, allerdings müssen wir dies tun, denn unsere IL-62 "Lady Agnes" benötigt nicht nur ein neues und frisches Farbenkleid, sondern es bedarf mehr als nur einiger Verschönerungen und kleinerer Reperaturen. Am 04. Mai 1973 wurde sie bei Interflug in Dienst gestellt und ihre letzte und spektakulärste Landung erfolgte am 23.10.1989 am Fuße des Gollenbergs. Seitdem sind wir bestrebt, sie zu hegen und zu pflegen, so wie es damals bei der Übergabe durch Flugkapitän Heinz-Dieter Kallbach an die Gemeinde Stölln, von der damaligen Bürgermeisterin Sybille Heling versprochen wurde. Bisher ist uns dies in den vergangenen Jahren gut gelungen. Deutlich zeigen sich allerdings inzwischen Alterungs- und Korrosionsspuren, denen wir jetzt unbedingt entgegenwirken müssen, denn wir wollen die "Lady Agnes" mit Ihrer Hilfe über weitere Jahre hinweg für Sie und unsere Gäste erhalten. Ebenso haben wir die Möglichkeit, den attraktiven Pavillion der Bundesgartenschau 2015 käuflich zu erwerben, um diesen weiterhin als "Stölln Airport" betreiben zu können. Dies kann uns nur durch Ihre Hilfe und finanzielle Unterstützung gelingen, denn den voraussichtlich benötigten Betrag von mind. 135.000 Euro zur Werterhaltung und der Pflege der IL-62 "Lady Agnes", sowie die Übernahme des BUGA-Pavillions können wir als gemeinnütziger Verein nicht aus eigener Kraft aufbringen.

Bitte unterstützen Sie uns durch Ihre Spende bei diesem Vorhaben!

Vielen Dank! Ihr Otto-Lilienthal-Verein Stölln e.V.

Wofür wir Ihre Spende nutzen werden

  • Erneuerung des derzeitigen Anstrichs mit kompletter Entfernung des alten Anstrichs inklusive Korrosionschutzbehandlung des gesamten Flugzeugs
  • Erneuerung der Abdichtungen der Kabinen- und Cockpitfenster
  • Erneuerung des Kabinenbodens mit dem entsprechenden Belag
  • Installierung eines Belüftungssystemy für die Kabinenfenster und Frachträume
  • Erneuerung der Kabinenisolierung
  • Erneuerung der elektrischen Leitungen und der Kabinenbeleuchtung
  • Erneuerung des Korrosionsschutz der Triebwerke und des Fahrwerks
  • Installierung einer Klimaanlage für die Kabine, die durch eine Solaranlage versorgt werden soll
  • Ausbesserungen und Erneuerungen innerhalb der Kabine und der Verkleidungen
  • Einrüstung des Flugzeugs für die o.g. Wartungs- und Reperaturarbeiten
  • Ankauf des BUGA-Pavillions (Stölln Airport)